Wahlentscheidung!

Hallo – wie ich sehe, sind Sie am Grübeln. Verstehe, Sie haben Ihre Wahlentscheidung noch nicht getroffen – und warum? Was heißt, Sie kommen mit den Inhalten der Parteiprogramme nicht klar? Ich meine, wer erarbeitet sich denn heute noch eine politische Überzeugung über programmatische Analysen? Nutzen Sie doch Ihre Stimmungslage bei der Wahl Ihrer Politstrategen! Sie sind gerade so richtig wütend? Dann machen Sie eben den Protestwähler. Ihnen fällt die Decke auf den Kopf? Dann entscheiden Sie sich doch für möglichst abenteuerliche Politstrategen. Sie sind auf Jammern eingestellt? Dann wären die besonders vielversprechenden Politstrategen die folgerichtige Wahl. Sie sind absolut tiefenentspannt? Na, dann dürfen Sie in den Lostopf greifen.

Weltbürger!

Hoppla – nicht erschrecken, ich bin´s nur. Aber weshalb, um Gottes Willen, igeln Sie sich denn so ein? Ach so, Sie wollen die Weltlage aus einem sicheren Versteck beobachten – und mit Religionen haben Sie schon gar nichts am Hut. Na ja, kann ich nachvollziehen – hilft aber nicht wirklich weiter. Die Menschheit braucht nämlich mehr Aktivisten, die den Globus zusammenhalten – von der gegenteiligen Sorte gibt es jedenfalls schon wieder mehr als genug. Lassen Sie sich also nicht für dumm verkaufen – wer überleben will, denkt und handelt als Weltbürger.