Wahlentscheidung!

Hallo – wie ich sehe, sind Sie am Grübeln. Verstehe, Sie haben Ihre Wahlentscheidung noch nicht getroffen – und warum? Was heißt, Sie kommen mit den Inhalten der Parteiprogramme nicht klar? Ich meine, wer erarbeitet sich denn heute noch eine politische Überzeugung über programmatische Analysen? Nutzen Sie doch Ihre Stimmungslage bei der Wahl Ihrer PolitstrategenSie sind gerade so richtig wütend? Dann machen Sie eben den Protestwähler. Ihnen fällt die Decke auf den Kopf? Dann entscheiden Sie sich doch für möglichst abenteuerliche Politstrategen. Sie sind auf Jammern eingestellt? Dann wären die besonders vielversprechenden Politstrategen die folgerichtige Wahl. Sie sind absolut tiefenentspannt? Na, dann dürfen Sie in den Lostopf greifen.

Weltbürger!

Hoppla – nicht erschrecken, ich bin´s nur. Aber weshalb, um Gottes Willen, igeln Sie sich denn so ein? Ach so, Sie wollen die Weltlage aus einem sicheren Versteck beobachten – und mit Religionen haben Sie schon gar nichts am Hut. Na ja, kann ich nachvollziehen – hilft aber nicht wirklich weiter. Die Menschheit braucht nämlich mehr Aktivisten, die den Globus zusammenhalten – von der gegenteiligen Sorte gibt es jedenfalls schon wieder mehr als genug. Lassen Sie sich also nicht für dumm verkaufen – wer überleben will, denkt und handelt als Weltbürger.

Mut!

Hallo – schon eine Weile nicht mehr gesehen. Natürlich, ein gewisser Abstand von Altbekanntem ist immer mal gut, zwischendurch. Auch sollte man mindestens einmal im Monat etwas tun, was man noch nie zuvor getan hat. Ja schon, die meisten finden das spannend – und dann gibt es doch kein Entrinnen aus der Routine und dem Alltagstrott. Ich soll Ihnen ein Beispiel nennen? Das ist nicht Ihr Ernst – also gut, ich hab was für Sie. Schlüpfen Sie doch mal in eine andere Rolle – mimen Sie den Papageno, mit Spiel, Spaß und Humor.

Tatsache!

Oho, heute in Begleitung? Es scheint, dass wir vorankommen. Oder haben Sie sich schon damit abgefunden, dass wir in absehbarer Zeit wieder in Höhlen leben? Nein, nicht zum Spaß, das ist eine alternative Tatsache. Oder wie beurteilen Sie die Aktivitäten zunehmend selbstherrlich agierender Kulissenschieber und Regisseure, die auf und hinter der Weltbühne ihr alternatives Unwesen treiben? Wie, Sie hätten da eine Idee, wie man das abstellen könnte? Ja, klar – daran hatte ich auch schon gedacht.

Abenteurer!

Ich seh´ schon – so leicht werde ich Sie nicht los. Was erwarten Sie denn auf meiner Seite?  Ach so, das wollen Sie mir ja nicht erzählen. Aber vielleicht sind Sie ja so etwas wie ein virtueller Abenteurer – immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen. Immer rastlos mit unstetem Blick auf das vermeintlich beste Angebot – und unsicher, ob es vielleicht von anderen Anbietern getoppt wurde. Genau, ein Indiana Jones der Cyberworld – das sind Sie. Hallo? Wo sind Sie denn? Abgetaucht – in den Fängen des Content Marketing.